Al di Meola im Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal

Für alle, die der Großstadt mal für einen Tag entfliehen möchten, habe ich einen ganz besonderen Ausflugtipp: der Wuppertaler Skulpturenpark Waldfrieden.
Vor ca. zwei Jahren habe ich dort mit dem Trio „Viva Italia“ bei einer Kommunion musiziert. Ich war sofort begeistert von diesem 14 Hektar großen Areal. Und mir war klar: hier war ich nicht zum letzten Mal! Weiterlesen „Al di Meola im Skulpturenpark Waldfrieden in Wuppertal“

Pi-Hsien Chen im Kunstmuseum Kolumba

Das Highlight meiner letzten Woche war die Begegnung mit meiner früheren Klavierprofessorin an der Musikhochschule Köln, Pi-Hsien Chen. Unter dem Titel „Mitteilungen vom unteilbaren Werk“ gab Pi-Hsien eine Konzertreihe im Kunstmuseum Kolumba, welche in der vergangenen Woche mit Werken von Domenico Scarlatti abschloss. Weiterlesen „Pi-Hsien Chen im Kunstmuseum Kolumba“

Auf den Spuren des heiligen Jakobus

Gerade habe ich die erste Etappe „meines“ Jakobsweges von Marburg nach Freudenberg bei Siegen bewältigt. Die Muskeln sind immer noch verkatert, die Müdigkeit groß. Ich muss gestehn: das Pilgern habe ich unterschätzt! Weiterlesen „Auf den Spuren des heiligen Jakobus“

Die Welt ist klein

… und so kam es, dass ich gestern -rein zufällig- auf der Geburtstagsfeier meines HNO-Arztes musiziert habe. Diesmal ohne geschwollenen Rachen und mit funktionierendem Kehlkopf. Ich gab mir allerdings besondere Mühe „gepflegt“ zu singen, denn so ein HNO Arzt hört ja dann doch anders hin.
Es war auf jeden Fall der Running Gag des Abends und sorgte für kollektive Erheiterung.

Bleibt gesund und munter!
Viel trinken, ausreichend schlafen, entspannt und ohne Druck sprechen und ab und zu mal einen „Lip Trill“ zur Entspannung der Stimmlippen vornehmen:

Herzlichst
Eure Kathrin

Neues Gesangsduo

Gestern war die Premiere meines neuen Gesangsduos mit Sopranistin Elisabeth Wukitsevits. Auf der wunderschönen Burg Satzvey begleiteten wir eine standesamtliche Trauung mit zweistimmigem Gesang und Klavier. Da ich ich der vergangenen Zeit vorwiegend solistisch unterwegs war tat es mal wieder richtig gut gemeinsam Musik zu machen. Feedback der Gäste: „Toll eingespielt aufeinander“ und „Sehr harmonisch“, obwohl es in der Tat unsere Premiere war. Ich würde sagen: Passt!!! In Zukunft mehr davon…wir arbeiten dran:-))

Herzlichst
Eure Kathrin

Neues Demovideo

An einem der letzten wunderschönen Spätsommertage im September habe ich dieses Demovideo gedreht.

Es wurde aufgenommen in der kleinen Kappelle St. Georg in Köln-Weiß aus dem 15. Jahrhundert. Ein äußerst romantischer friedvoller Ort direkt am Rhein. Wer noch nicht dort war sollte unbedingt vorbeischauen!

Herzlichst
Kathrin

Mitsingkonzert in Rheda-Wiedenbrück

Vergangenes Wochenende hatte ich ein öffentliches Mitsinkonzert im Museum Wiedenbrücker Schule in Rheda-Wiedenbrück. Der Kulturverein vitART hat mich erneut engagiert, nachdem ich vor etwa drei Jahren bereits ein Wohnzimmerkonzert in Rheda gegeben habe. Weiterlesen „Mitsingkonzert in Rheda-Wiedenbrück“

Harfe „geschnuppert“

Moin Moin!
In meinem erholsamen Urlaub auf der Nordseeinsel Föhr kam ich in den Genuss einer Harfen-Schnupperstunde. Die italienische Harfenistin Assia Cunego war zu Gast auf der Insel, gab mehrere Konzerte in der St. Johannis Kirche in Nieblum, dem sogenannten „Friesendom“, und bot Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene an. Weiterlesen „Harfe „geschnuppert““

100. Geburtstag

„Sie lebe dreimal hoch!“
Zum ersten Mal habe ich bei einem 100. Geburtstag musiziert!
In zwei Mitsingblöcken sangen die Gäste der tapferen Jubilarin unter meiner Anleitung diverse Ständchen, schmetterten Rheinlieder (das Geburtstagskind kräftig mit dabei, alles auswendig versteht sich!) und ließen Knef´s „Rote Rosen“ für die 100-jährige regnen. Weiterlesen „100. Geburtstag“